21.01.2017

Umweltministerium fördert Renaturierungen im Landkreis Alzey-Worms

Mainz - Das rheinland-pfälzische Umweltministerium fördert Renaturierungsmaßnahmen an der Pfrimm und am Seebach.

Der Landkreis Alzey-Worms hat im August/September 2012 an der Pfrimm (Gewässer II. Ordnung) in der Gemarkung Monsheim eine Renaturierungsmaßnahme durchgeführt. Mit den durchgeführten Maßnahmen werden die Zielvorstellungen des Gewässerpflegeplanes Pfrimm sowie der EG-Wasserrahmenrichtlinie  umgesetzt. Gegenstand des aktuellen Förderantrages sind die Kosten für Entwicklungspflege und ausstehende Planungskosten. Dafür wird seitens des Umweltministeriums ein zinsloses Darlehen in der Höhe von 3.000 Euro gewährt.

Außerdem hat der Landkreis Alzey-Worms im Zeitraum 2013 bis 2016 am Seebach im Bereich zwischen Osthofen und Westhofen auf einer Länge von 870 m (!) eine Renaturierungsmaßnahme durchgeführt. Gegenstand der aktuell beantragten Förderung sind ausstehende Planungsleistungen, Kosten für Entwicklungspflege und Kosten für die Nachprofilierung der Gewässersohle.

Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf 296.822 Euro. In der Vergangenheit wurden die bereits angelaufen Kosten von 273.998 Euro wurden bereits zu 90 % vom Land gefördert, und zwar mit einer Summe von 246.598 Euro.

Daraus ergibt sich eine Restsumme von 19.333 Euro für dieses Jahr. Dieser Betrag wird ebenfalls mit 90 % vom Umweltministerium gefördert, konkret sind das 17.400 Euro.

zurück

URL:https://gruene-alzey-worms.de/aktuelles-positionen/aktuelles-positionen-2017/expand/640409/nc/1/dn/1/